Opa geht von Bord

Startseite/Eispiraten-News/Opa geht von Bord

Der Umbruch bei den Eispiraten schreitet – zumindest was die Abgänge angeht – weiter voran, denn Jakub Körner zieht die Nummer 7 bei den Abgängen und wird zur nächsten Saison nur als Gast wieder in den Sahnpark zurückkehren. Nämlich als Spieler des EHC Freiburg. „Opa“, wie Körner in Teamkreisen genannt wurde, absolvierte für die Eispiraten in drei Spielzeiten 117 Spiele, in denen er 6 Tore schoss, 32 Treffer vorbereitete und 152 Strafminuten kassierte.

By | 2017-05-14T17:29:32+00:00 Mai 14th, 2017|Eispiraten-News|0 Kommentare