Abwehrhüne Elia Ostwald soll Eispiraten-Defensive verstärken

Die offizielle Mitteilung der Eispiraten GmbH steht zwar noch aus, doch Geschäftsführer Buschmann hat gestern gegenüber dem Lokalblatt Freie Presse aus dem bereits schwelenden Gerücht eine Tatsache gemacht und die Verpflichtung von Elia Ostwald bestätigt. Ostwald dürfte langjährigen ETC-Fans nicht nur durch dessen Zeit in Landshut und Weißwasser ein Begriff sein, schließlich lief der inzwischen 29jährige in der Saison 2010/11 als Förderlizenzspieler bereits 38mal im Eispiraten-Trikot auf. Damals noch als Stürmer, denn während der letzten beiden Saisons in Weißwasser wurde Ostwald auf die Verteidigerrolle umgeschult. Auf dieser Position hielt er in der vergangenen Saison dem überragenden Offensivverteidiger Patrik Parkkonen in der starken 1. Reihe der Füchse den Rücken frei. Von Ostwald wird man also durchaus erwarten dürfen, dass er der Eispiratenabwehr zu mehr Stabilität verhelfen kann.

By | 2017-07-05T07:58:04+00:00 Juli 5th, 2017|Eispiraten-News|0 Kommentare