Ein Stay-at-home Verteidiger für die Eispiraten

Die besten Verteidiger sind die, die nicht auffallen. Der neue Eispiraten-Defender Will Weber könnte so einer sein, denn seine bisherige Laufbahn ist nicht geprägt von Bluelinern oder zahlreichen Assists. Vielmehr sind es die körperlichen Qualitäten des 1.93 m großen und 103 kg schweren Linksschützen, die gepaart mit reichlich Erfahrung in AHL und ECHL für die Eispiraten in der kommenden Saison gewinnbringend sein könnten – und das ganze zum „Vorteilspreis“, denn der gebürtige Amerikaner bringt auch gleich einen deutschen Pass mit an die Pleiße und fällt somit nicht unter das Ausländerkontingent. Der Eispiraten-Kader 2017/18 wächst damit auf 19 Cracks, wobei die Defensive mit 7 Mann nun vollständig sein dürfte.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?