Unnötige Niederlage in der Kurstadt

Der EC Bad Nauheim bleibt gegen die Eispiraten Crimmitschau weiter ungeschlagen und besiegt das Team von Kim Collins mit 3:2 (1:1,1:0,1:1). Dabei begannen die Gäste das Spiel engagiert und dominierten das erste Drittel überwiegend, so dass das 1:1 für die Hessen eher glücklich war. Jordan Knackstedt hatte die Westsachsen in der 7. Minute in Führung gebracht, der Ausgleich für die Kurstädter fiel in der 14. Minute durch Reimer. Doch Bad Nauheim war im weiteren Verlauf die Mannschaft, die mehr für das Spiel tat und kam folgerichtig zum 2:1 durch Reimer und im letzten Drittel zum 3:1 durch Pauli. Die Westsachsen gaben nicht auf und kamen durch Karachun nochmals heran, doch unnötige Strafen und Disziplinlosigkeiten kosteten letztlich greifbare Punkte.

By | 2018-01-12T21:53:48+00:00 Januar 12th, 2018|Aktuelle News, Eispiraten-News|0 Kommentare