Eigengewächs unterschreibt ersten Profivertrag an der Pleiße

Marius Demmler, geboren in Altenburg kurz vor der Jahrtausendwende, kehrt aus Berlin zu seinem Ausbildungsverein nach Crimmitschau zurück und wird in der kommenden Saison erstmal Profieishockeyluft im Sahnpark im Team der Eispiraten schnuppern dürfen.

„Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten aktuell am Kader für die kommende DEL2-Saison 2018/19. Nach Torhüter Sebastian Albrecht (Hannover Indians) steht nun auch der zweite Neuzugang fest. Marius Demmler (18) unterschreibt bei dem Eishockey-Zweitligisten seinen ersten Lizenzspielervertrag. Der gebürtige Altenburger, der bis zuletzt bei der U19 der Eisbären Juniors Berlin in der DNL auf Torejagd ging, stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau und soll, nun zurück am Standort, seine ersten Schritte im Profi-Eishockey machen. “

„Marius ist jung, ehrgeizig und lernwillig. Deshalb soll er bei uns die Chance bekommen, sich zu beweisen und weiter zu entwickeln“, so Teammanager Ronny Bauer über den Neuzugang, der in der kommenden Saison mit der Rückennummer 68 auflaufen wird. „Ich freue mich riesig, wieder in Crimmitschau für meinen Heimatverein spielen zu dürfen. Ich bin gespannt auf die neue Saison und auf meine Aufgaben in der Mannschaft“, sagte Demmler, der mit Berlins U19 in der abgelaufenen Serie auf sechs Tore und 14 Vorlagen in 26 DNL-Partien kam.

Steckbrief:
Name: Marius Demmler
Geburtsdatum: 21.10.1999
Geburtsort: Altenburg
Position: Stürmer
Spiele/Tore/Vorlagen 2017/18: 26/6/14 (DNL), 12/1/4 (DNL Q)

Quelle: offizielle Pressemitteilung der Eispiraten Crimmitschau GmbH

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?