Eispiraten holen sich das Heimrecht

Mit einem überzeugenden und über weite Strecken vor allem in der Defensive überlegen geführten Auswärtsspiel holen sich die Eispiraten die Führung in der Best-of-Seven-Serie. Der SC Riessersee verlor den Play-Off-Auftakt gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 2:5 (0:2,0:1,2:2). Immer eng am Mann arbeitend und effektiv im Abschluss waren die Eispiraten dem Favoriten oft einen Schritt voraus, der SC Riessersee fand kaum Mittel gegen die perfekte Auswärtstaktik des Teams von Kim Collins. Die Tore für die Westsachsen schossen Vincent Schlenker, Patrick Pohl, Robin Soudek und zweimal Jordan Knackstedt. Am Freitag gehen die Play-Off-Festspiele in Crimmitschau weiter.

By |2018-03-13T22:28:25+00:0013.03.2018|Aktuelle News, Eispiraten-News|0 Kommentare

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?