Sachsenderby geht an die Lausitzer Füchse

Vor der stimmungsgewaltigen Kulisse von 3369 Fans, davon ca. 500 aus Ostsachsen angereist, ging der Heimspielauftakt mit einem 1:4 (1:1,0:1,0:2) aus Sicht der der Eispiraten in die Hose. Die Westsachsen gingen engagiert in das erste Drittel, erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, verloren aber mit zunehmender Spielzeit mehr und mehr der Spielfaden und überließen den Gästen aus der Lausitz das Zepter. Die spielten einfaches, aber letztlich erfolgreiches Eishockey und entführten beim 4:1-Auswärtssieg 3 Punkte aus dem Sahnpark. Das Tor für die Eispiraten erzielte Patrick Pohl.

By |2018-09-16T19:24:38+00:0016.09.2018|Aktuelle News, Eispiraten-News|0 Kommentare

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?