Erste Entscheidung in der Goalie-Frage ist gefallen

Startseite/Eispiraten-News/Erste Entscheidung in der Goalie-Frage ist gefallen

Die Eispiraten haben sich vorgenommen, in der kommenden Saison mit einem deutschen Goalie-Gespann an den Start zu gehen. Zwar ist hierbei nach wie vor keine Lösung bekannt, doch zumindest steht seit heute fest, dass auf der Rückfallebene – nämlich doch einen Kontingentspieler zwischen die Pfosten zu stellen – Ryan Nie nicht mehr in Frage kommt. Der kanadische Goalie, der seit 2013 insgesamt 192 Mal das Eispiratentor hütete, schließt sich dem britischen Club Braehead Clan an und läuft damit in der 1.Liga auf der Insel auf. Der Sahnpark verliert mit Ryan einen seiner Publikumslieblinge und sportlichen Stützen der letzten Jahre.

By | 2017-06-19T15:50:58+00:00 Juni 19th, 2017|Eispiraten-News|0 Kommentare