Ein Husky wird Eispirat

Die Eispiraten haben heute die dritte Neuverpflichtung der Saison bekannt gegeben. Aus dem nordhessischen Kassel wechselt der 24jährige Patrick Klöpper nach Westsachsen, um hier in der kommenden Saison auf Torejagd zu gehen. Ronny Bauer spricht von einem „läuferisch und technisch guten Spieler“, der die Krefelder Eishockeyschule durchlaufen hat und bereits als 19- bzw. 20jähriger 66 Spiele für die Pinguine in der DEL absolvierte. Danach folgten zwei Jahre in Bremerhaven, wo er mit den Fischtown Pinguins den Aufstieg in ins deutsche Oberhaus feiern durfte, wenngleich dies auch nur durch die Insolvenz der Hamburg Freezers zu Stande kam. Einem zwischenzeitlichen Engagement bei den immer wieder aufstiegsambitionierten Duisburger Füchsen in der dritten Liga folgte der Weg zurück in die DEL2 zu den Kassel Huskies, wo er in der vergangenen Saison 11 Tore und 12 Vorlagen auf seinem Punktekonto sammeln konnte und damit fünftbester deutscher Scorer bei den Huskies wurde. Welche spielerische Position in der Offensive er bei den Eispiraten einnimmt, wird sich zeigen, denn er ist auf den offensiven Positionen variabel einsetzbar.

By |2018-05-05T19:11:37+00:0004.05.2018|Eispiraten-News|0 Kommentare

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?